Kontraindikationen

Kontraindikationen gelten insbesondere bei:

  • Kardialer Dekompensation
  • Bluthochdruck in Verbindung mit einem Nierenleiden
  • Arterienverschluss
  • Herzrhythmusstörungen, Herzerkrankungen
  • Akuter Venenentzündung
  • Entzündungserkrankungen innerer Organe
  • Bösartigen Tumoren im Behandlungsstadium
  • Hirnischämie
  • nicht medikamentös behandelbarer Epilepsie
  • nicht heilbarer Tuberkulose
  • einer akuten Atemwegsinfektion, Virose
  • akute Entzündungsstadien bei rheumatischen Erkrankungen
  • Lungeninsuffizienz
  • nicht spezifische chronische Systemerkrankungen
  • Ansteckende Hautkrankheiten

Ferner ist von einem Saunabesuch abzuraten:

  • nach übermäßiger körperlicher oder seelischer Belastung
  • nach einem ausgiebigen Essen sowie auf nüchternen Magen
  • nach einem sportlichen Wettkampf mit Körperkontakten (Boxen, Karate, Judo, Fußball, Hockey, ...)
  • nach einem Sturz oder einem Unfall, wenn keine ärztliche Untersuchung stattgefunden hat
  • bei Frauen während der Menstruation und in der Schwangerschaft
0%

Becken, Restaurant:

10.00 - 20.00 Uhr